top of page

Fädeln am Umlenker / Abbauen am Ende der Kletterroute

Gerne möchte ich euch in diesem Beitrag einige Möglichkeiten aufzeigen, wie ihr nach der «Lehrmethode» richtig Fädeln könnt.

Sicher gibt es auch bei meinen Beispielen Details welche sich abändern lassen oder einigen unbekannt sein könnten.

Aber gerade im Bergsport / Klettern ist vieles so unterschiedlich, dass sich die Methoden vielfach den Gegebenheiten anpassen müssen.

 

Somit möchte ich euch die zwei Methoden aufzeigen, welche ich am häufigsten anwende:


1.       Das «Einfache» Fädeln

2.       Das «Doppelte» Fädeln


Diese beiden Methoden komplementiere ich jeweils mit einem Video welches an einem Umlenker aus zwei einzelnen Ringen besteht und einem Umlenker der mit einer Kette verbunden ist.

 

Ebenso praktiziere ich sehr häufig das Fädeln, bei dem anstatt die Bandschlinge zwei Expressen benutzt werden. Diese Variante sollte jedoch nur in Ausnahmen genutzt werden, da diese deutlich weniger sicher ist wie mit der Bandschlinge und einem Schaubkarabiner!

 

Das "Einfache Fädeln"

es wird in der Umgangssprache auch «Schweizer Methode» genannt oder auch die «Universal Variante».

Mit dem «Einfachen Fädeln» wird gemeint, dass das Seil als Einfachstrang durch den Ring am Umlenker gefädelt wird. Dies bedarf einige Schritte mehr, jedoch ist dann auch die ganze Länge vom Seil nutzbar (Wichtig bei Routenlängen die die Länge des ganzen Seils nutzen!).

Im Folgenden seht ihr das Fädeln je auf einem Umlenker, bei dem die beiden Sicherungspunkte mit einer Kette verbunden sind. Und das Fädeln an einem Umlenker der aus zwei unverbundenen Ringbohrhaken besteht.


Einfaches Fädeln am Kettenstand:


Doppeles Fädeln am Kettenstand:



 

Das «Doppelte Fädeln»


Wird auch als «Französische Methode» benannt und ist sicherlich die schnellere Variante eine Kletterroute abzubauen. Dabei ist mit «Doppelt» gemeint, dass wir mit dem Seil doppelt (zwei Seilstränge) durch den Ring am Umlenker führen. Genauer ist es im Video zu erkennen. Jedoch funktioniert dies nur, solange der Ring oder das «Maillon rapid» genügend Durchmesser hat.


Einfaches Fädeln am Doppel-Ringstand:


Doppeltes Fädeln am Doppel-Ringstand:


 

Zum Schluss dieser Möglichkeiten möchte ich euch noch ein zwei Behelfs-Möglichkeiten mitgeben, falls ihr mal eure Bandschlinge vergesst oder euch der Schraubkarabiner aus den Händen fällt.


Fädeln mit zwei Exxen:


Fädeln ohne Schraubkarabiner:


Ich wünsche euch viele schöne Stunden und Erlebnisse beim Klettern...


LG Mirko

123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page